Gewählte Kategorie: Alle [Auswahl aufheben]

Jahresauftakt fuer Trainer und Helfer in der Bowling-Arena

Geschrieben von TinoL am 13.01.18 um 10:29 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Bild

Für den 11. Januar hatte der Vereinsvorsitzende die Trainer und einige Unterstützer als Dankeschön für das gezeigte Engagement zu einem gemeinsamen Bowlingabend eingeladen. Dazu waren Jörn Haines, Thomas Zimmermann, Udo Blüher, Ben Buchbach, Florian Heisig, Tino Lindner und Maik Weber erschienen. Es entwickelte sich eine gemütliche Runde und die ersten Strikes ließen nicht lange auf sich warten. Der "Titelverteidiger" Flori gewann die erste Runde klar. Nachdem wir uns verständigt hatten, dass der Bowlingkönig diese Zeilen verfassen darf, ging es in die zweite entscheidende Runde. Aus unerklärlichen Gründen konnte Flori seine klasse Leistung nicht annähernd wiederholen und belegte am Ende den Bronze-Rang. Thomas wurde durch seine konstante gute Leistung Vizemeister. Maik beginnt das Bowling meist gut und lässt dann stark nach - nicht diesmal! Mit Ehrgeiz und dem nötigen Fallglück der "Pins" reichte es diesmal und erstmals zum Bowling-Champion. Danach stärkten wir uns von den "Strapazen" bei einem schönen Abendessen im Panorama-Restaurant der Bowling-Arena Südhöhe. Es war für alle ein sehr gelungener Abend und so können wir die aktuellen Aufgaben motiviert in Angriff nehmen.

    Maik Weber

    Vereinsvorsitzender

59 Views • Kategorien: Alle

Weihnachtsgruesse vom Pillnitzer Hockeyverein

Geschrieben von TinoL am 24.12.17 um 12:19 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Liebe Mitglieder des Pillnitzer Hockeyvereins, werte Eltern!


Ich möchte das bevorstehende Weihnachtsfest und den Jahreswechsel nutzen, um ein kurzes
Resümee zu ziehen und über Neuigkeiten zu informieren.
An erster Stelle ist es mir ein großes Bedürfnis, allen Organisatoren, Helfern, Trainern und
Eltern für das Engagement und die Hilfsbereitschaft zu danken. Nur so konnten wir allen
Hockeybegeisterten solche Rahmenbedingungen schaffen. Es wurden wieder sehr sehr viele
Stunden ehrenamtlich von Trainern und Betreuern geleistet und unzählige Kilometer in
Mitteldeutschland zurückgelegt. Auch die gedrehten Runden der Rasentraktoren waren nicht
zu zählen.
Ich möchte aber auch an die vielen „unsichtbaren“ Helfer ein großes Dankeschön richten.
Als Beispiel möchte ich
- Udo Blüher mit Platzwart- und Cateringtätigkeiten
- Klaus Püschel mit der Getränkeversorgung
- Henrik Pietzsch mit seinen Arbeitseinsätzen
- Tino Lindner als Betreuer der Webseite
- Andre Meyer neben seiner Jugendwarttätigkeit noch als Gestalter der Facebook-Seite
- Katja Zimmermann mit dem Spielpasswesen
- Igor Bastian mit der Organisation im Knaben C-Bereich
- Ulrike Sinkwitz und Manuela Böhme als zuverlässige „Vorturner“ der Gymnastik-Sektion
- Herr Thar mit dem Kletter-Event zum Vereinsfest
- Norbert Schöne mit Bereitstellung und Transport des Tanzbodens beim Vereinsfest
nennen. Dies waren nur einige Fleißige …
Vor dem Weihnachtsfest – dem Fest der Familie – möchte ich auch Danke sagen an alle
Partner und Partnerinnen, die unser Engagement unterstützen und Verständnis entgegen
bringen.
Der Jahreshöhepunkt war wieder unser Vereinsfest, das alle Altersgruppen und Sektionen
mit Familie und Freunden genießen konnten. Neben dem Saisonabschluss im Oktober
konnten wir auch eine gemeinsame Saisoneröffnung im April organisieren.
Nach monatelanger Vorbereitung führten Jakob Schöne, Andre Meyer, Ben Buchbach und
einige Helfer ein viertägiges Sommercamp für unsere Kinder durch. Das war als 24-Stunden-
Job eine Höchstleistung und verdient unseren großen Respekt. Leider verließ uns Jakob im
September zum Studium nach Ulm. Wir danken ihm noch einmal und wünschen für die
Zukunft alles Gute.
Und dann gab es den 3. Juli, als wir die langersehnte Nachricht der Erteilung der
Baugenehmigung für das Funktionsgebäude erhielten. Leider ist der Informationsfluss
seitens des Bauherrn danach wieder in gewohnte Bahnen geraten. Zum jetzigen Zeitpunkt –
fast ein halbes Jahr später – läuft noch die Phase der Erstellung der Ausschreibungen.
Konkret sollen aber im Frühjahr 2018 die Medien verlegt werden und dann hoffen wir auf
einen Baustart.
Dann bleibt mir nur noch, den letzten familiären Teil des Jahres einzuläuten. Ich wünsche
auch im Namen des Vorstandes des Pillnitzer Hockeyvereins allen Mitgliedern sowie Euren
Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest mit vielen besinnlichen Stunden, einen
guten Rutsch und erfolgreichen Start ins Jahr 2018 bei bester Gesundheit.

   Maik Weber
   Vorsitzender Pillnitzer Hockeyverein

62 Views • Kategorien: Alle

Sie geht los - die Hallensaison

Geschrieben von TinoL am 05.11.17 um 14:28 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Endlich rollt im Hans-Erlwein-Gymnasium wieder die Kugel. Am Samstag, den 4. November absolvierten unsere Spieler der Jugend B sowie die Knaben A und B gemeinsam mit der Jugend B des ESV Dresden eine Trainingseinheit, in deren Mittelpunkt eine Reihe kurzer Testspiele stand. Dabei präsentierten sich die jungen Spieler nach der seit Mitte Oktober laufenden Vorbereitung in guter Verfassung für die kommende Hallensaison. Die Punktspielsaison, die Ende November bzw. Mitte Dezember beginnt, kann also kommen!

    André Meyer-Howein

 BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

89 Views • Kategorien: Alle

Es ist wieder soweit - Vereinsfest!!!

Geschrieben von TinoL am 07.06.17 um 9:16 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBild

An diesem Wochenende ist es wieder so weit: Wie in jedem Jahr lädt der Pillnitzer Hockeyverein zu seinem Vereinsfest. An drei Tagen wird von kommenden Freitag, den 9. Juni bis Sonntag, den 11. Juni auf der Sportanlage am Bergweg unterhalb der Weinbergkirche gefeiert. Im Mittelpunkt des Vereinsfests steht natürlich der Hockeysport: Bei einem Seniorenturnier am Samstag werden ab 9.00 Uhr Gäste aus der gesamten Bundesrepublik in Mixteams der weißen Plastikkugel hinterherjagen. Paralell hierzu wird sich die Volleyballabteilung des Vereins präsentieren. Am Sonntag werden in einem erstmals im Rahmen des Vereinsfests durchgeführten Nachwuchsturnier, zu dem neben den Gastgebern auch Teams vom ESV Dresden und aus Niesky teilnehmen, unsere Jüngsten zeigen, was sie in den letzten Monaten am Schläger gelernt haben. Doch auch ansonsten wartet das Vereinsfest mit einem abwechslungsreichem Programm auf. Los geht’s am Freitag ab 18.00 Uhr mit einem kleinen Fußballturnier. Am Samstagabend lädt der Vorstand zu Tanz und gemütlichem Beisammensein in das Festzelt. Und nach dem Anfängerturnier am Sonntag startet um 12.30 Uhr der traditionelle Familiennachmittag mit Bierkastenklettern, Tombola und einem Schautraining. Hier bietet sich allen Besuchern die Möglichkeit, sich selber unter professioneller Anleitung einmal bei einem Geschicklichkeitsparcour selber einmal am Schläger zu versuchen oder an einem der kleineren Hockeyspiele der verschiedenen Altersklassen teilzunehmen. Einer der Höhepunkte und Abschluss des Vereinsfests wird gegen 15.45 Uhr das Spiel eines Trainer-Allstar-Teams gegen eine Nachwuchsmannschaft sein. Eine Begegnung die schon in den vergangenen Jahren für heiße Stickaction und Spannung gesorgt hat … Für das leibliche Wohl aller Besucher ist natürlich ebenso gesorgt wie für jede Menge Unterhaltung. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder des Vereins und ihre Freunde, Verwandten, Bekannten und Nachbarn, sondern alle, die einfach einmal eine faszinierende Sportart kennenlernen oder einfach nur mit uns feiern möchten …

  André Meyer

Bild

256 Views • Kategorien: Alle

Saisonauftakt 2017, es ging um die Wurst

Geschrieben von TinoL am 01.05.17 um 18:59 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Endlich kann es losgehen … Nach Ferientraining und Testspielen hat der Pillnitzer HV am vergangenen Donnerstag, dem 27 April, endlich offiziell den Beginn der Feldsaison eingeläutet. Erstmals hatte der Vorstand des Vereins zu einem gemeinsamen Saisonauftakt mit Hockey, Lagerfeuer und Bratwurst geladen. So fanden sich an diesem Tag ab 17.00 Uhr gut achtzig Spieler aller Altersklassen mit ihren Eltern und Verwandten sowie Freunde des Vereins auf der Hockeyanlage unterhalb der Weinbergkirche ein, um den Beginn der diesjährigen Feldsaison zu feiern. Bei zwar kaltem, aber trockenem Wetter standen vor allem Hockeypartien in zusammen gelosten Mannschaften auf drei Kleinfeldern im Mittelpunkt. Gut drei Stunden wurde der kleinen weißen Plastikkugel hinterhergejagt, manches Tor bejubelt und die schönsten Dribblings gezeigt. Sogar einige Eltern stürzten sich mit in das Getümmel. Am Rand der Partien blieb Zeit für das ein oder andere Getränk, manche frische Bratwurst direkt vom Grill und viele Gespräche, die natürlich auch um die kommende Saison kreisten. Die über die ganze Zeit brennende Feuerschale bot zwischendurch immer wieder die Möglichkeit, sich aufzuwärmen. Das letzte Spiel wurde erst abgepfiffen, als man die Kugel in der anbrechenden Dämmerung nicht mehr sehen konnte. Veranstalter wie Gäste waren zufrieden und freuen sich jetzt nicht nur auf eine spannende Saison, sondern auch schon auf den Saisonausklang im September, an dem wieder alle Mannschaften zusammen kommen wollen, um gemeinsam Hockey zu spielen und zu feiern.

Jetzt geht es für alle aber zunächst ins reguläre Training und dann stehen schon bald die ersten Punktspiele an.

    André Meyer

BildBildBildBild

346 Views • Kategorien: Alle
1/2 Zur Seite 2 »