Saisonabschluss der Herren

Geschrieben von TinoL am 29.02.16 um 19:22 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Gestern fand in unserer Halle die Punktspielsaison der 1. Mitteldeutschen Hockey Liga ihren Abschluss. Alle Mannschaften wollten sich noch einmal von der besten Seite zeigen und für uns ging es um den Klassenerhalt.

Als erstes Spiel des Tages standen wir als Hausherr gegen den Aufsteiger aus Lauchhammer auf dem Spielplan. Nach einem schönen Spiel konnten wir als die klaren Sieger mit einem 6:1 vom Platz gehen.

Da der ATV krankheitsbedingt abgesagt hatte, war mit diesen Punkten der Klassenerhalt geschafft. Als nächstes konnte man unseren Stadtrivalen und Trainingspartner ESV gegen den aufstiegshungrigen Nieskyer HC in einem stark umkämpften aber recht torarmen Spiel bestaunen. Vorangetrieben von einer Busladung Fans drehte der HC Niesky den Halbzeitrückstand von 0:2 noch in einen 3:2 Sieg.

In der nächsten Partie waren wieder die Sportfreunde aus Lauchhammer an der Reihe und wieder ging es für sie gegen einen Verein aus einer Landeshauptstadt, den Erfurter HC. Dieser konnte die Partie mit 5:1 für sich entscheiden. Als ob es der Staffelleiter geplant hätte gab es am letzten Spieltag ein Finalspiel. So kämpften im 4. Spiel des Tages der HC Niesky gegen den Cöthener HC um den Aufstieg in die Oberliga. Nach einem mental wichtigen ersten Tor kurz vor der Halbzeitpause konnte der Nieskyer HC am Ende des Spieles mit einem 4:0 Sieg gemeinsam mit seinen Fans den Aufstieg feiern. Herzlichen Glückwunsch dazu aus Pillnitz!

Danach spielten noch die beiden "Hauptstadtvereine" um ihre letzten Punkte. Nach einer engen Partie durften die Thüringer zum zweiten Mal an diesem Tag jubeln. Den Abschluss dieses Punktspieltages bildete unser zweites Spiel gegen den HTC Freiberg. Nach einer sehenswerten ersten Halbzeit,  in der wir, wie so oft in der letzten Saison, das "Runde zu selten ins das Eckige" bekamen, mussten wir uns nach der zweiten Halbzeit mit einem 1:5 geschlagen geben.

Ich möchte das Ende nutzen, allen zu danken, die diesen Punktspieltag und die Saison möglich gemacht haben. Vor allem danke ich meinen Spielern für eine tolle Saison, auch wenn es personell manchmal eng war.

 

   Jakob Schöne

1147 Views • Kategorien: Herren

Das Wunder(bare) von Weimar - Knaben A

Geschrieben von TinoL am 28.02.16 um 19:40 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Zu letzten Punktspieltag reisten die A-Knaben nach Weimar mit halbwegs realistischen Hoffungen, den zweiten Tabellenplatz aufgrund einer Punktegleichheit und mit dem besseren Torverhältnis zu erreichen.
Gegner waren Vimaria Weimar, der SSC Jena, das Fehlen unseres Stammtorhüters und der Mangel an Auswechselspielern. Das erste Spiel gegen die Jungs der Vimaria musste für das Tabellenziel unbedingt gewonnen werden. Motiviert und engagiert spielten die Jungs auf und zur Halbzeit war das 1:0 (10. min, Jakob) in Ordnung.
In der 2. Halbzeit glich Vimaria Weimar in der 16 Spielminute zu 1:1 aus. Doch statt in Schockstarre zu verfallen, besannen sich unsere A-Knaben auf ihre Taktik, von Trainer Thomas Zimmermann klar vorgegeben, und stürmten auf das Weimarer Tor. Sofort in der 17. Minute konnte Lars die Führung mit dem 2:1 wieder herstellen und in der 21. Spielminute war es ebenfalls Lars, der mit gezieltem und schnellen Torschuss den Endstand perfekt machte. Die erste Aufgabe war gelöst.

Sofort anschließend musste das 2 Spiel gegen den SSC Jena gespielt werden, nur 20 Minuten mussten zur Regeneration reichen.
Doch was dann folgte, hatte keiner vorauszusagen gewagt: in der 5. Spielminute gelang Lars das 1:0 und nach einer erfolgreich verwandelten Ecke (ebenfalls Lars) stand es 2:0 für Pillnitz. Der SSC Jena wankte moralisch sichtbar.
Nach der Halbzeitpause ging das Spiel mit hohem Tempo weiter, der SSC verkürzte mit einer verwandelten Ecke in der 21. Minute auf 2:1, doch schon 30 Sekunden später konnte Konrad den Abstand von 2 Toren wieder herstellen, 3:1 - der Endstand.

Bild
Das war der sichere 2. Tabellenplatz, GRATULATION der Knaben A-Mannschaft, die hier Können und Kondition gezeigt hat. Bemerkenswert war die mehr als durchschnittliche Leistung von Tobias bei seinem Debüt im Tor, toll.

Ebenfalls sehr angenehm zu bemerken an diesem Punktspieltag war die ausserordentlich faire und korrekte Schiedsrichterleistung, ein "DANKE!" in Richtung Weimar für die Ausrichtung und Durchführung.

   Tino Lindner

1144 Views • Kategorien: KnabenA

6. Spieltag der Herrenmannschaft in Erfurt am 7.2.

Geschrieben von TinoL am 22.02.16 um 9:15 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Nach langer Fahrt trafen wir im ersten Spiel des Tages auf den Tabellennachbarn "Erfurter HC".

Durch einen Absprachefehler in der Abwehr konnte der Gastgeber eine frühe Führung erzielen, zwei weitere Tore fielen durch Ecken. Kurz vor der Halbzeitpause konnte noch der Anschlusstreffer zum 1:3 geschossen werden. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen, nach einigen Chancen wurde der Abstand auf 2:3 verkürzt.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit wurden die Lücken in der Abwehr größer und es kam zu mehr technischen Fehlern im Schusskreis. Eine Ecke der Erfurter führte zu einem Siebenmeter, der verschossen wurde. Von den zahlreichen Ecken verwandelte Erfurt zwei mehr und nach einem Konter konnten wir noch ein Tor zum 3:5 Endstand erzielen.

Der Gegner des nächsten Spieles war der Tabellenführer "Cöthener HC 02". Die Köthener konnten schon kleine Lücken in der Abwehr gut ausnutzen und konnten dementsprechend einige Chancen verwandeln. Durch das Fehlen von Wechselmöglichkeiten und die unerfahrene Abwehr sowie die offensiv starken Köthener endete das Spiel mit einem verdienten 2:9 Sieg für den Tabellenführer.

   Christian Zimmermann

1105 Views • Kategorien: Herren

Als kleines Dankeschön für die über das Jahr ehrenamtlich geleistete Arbeit trafen sich am Dienstag, den 16. Februar die Trainer, Übungsleiter und Betreuer der Abteilung Hockey zum Bowling. Anwesend waren Jörn und Marc Haines, Katja und Thomas Zimmermann, Jakob Schöne, Florian Heisig, Maik Weber und Klaus Pietzsch. Leider verhindert waren André Meyer, Raphael Howein, Christoph Schlecht, Thomas Pietzsch und Ben Buchbach. Dadurch erhöhte sich die Wurffrequenz erheblich. Am Ende des gelungenen Abends erwies sich Florian als der klare Champion.

   Klaus Pietzsch

1491 Views • Kategorien: Herren

Einladung zum Herrenturnier am 28.02.2016

Geschrieben von TinoL am 09.02.16 um 11:00 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Liebe Hockeyfreunde, am Sonntag, den 28.2.2016 findet unser Heimturnier der Herren in der Halle Erlweingymnasium (Hepkestr./Eibenstocker Str. 30) statt. Dazu laden wir Euch recht herzlich ein. Unsere Herrenmannschaft spielt um 10 Uhr gegen den HC Lauchhammer und um 15.50 Uhr gegen den Freiberger HTC. Für Spannung ist gesorgt, da noch Punkte im Abstiegskampf gesammelt werden müssen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und so freuen wir uns auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung. Mit sportlichen Grüßen     Maik Weber Spielplan                                  HC Lauchhammer - Pillnitzer HV          10:00 ATV Leipzig II - Cöthener HC 02 II      10:50HC Niesky 1920 - ESV Dresden II    &nb ...

Kompletten Artikel lesen »

1174 Views • Kategorien: Herren
« 1 « Zur Seite 22 23/27 Zur Seite 24 » 27»