Knaben A weiterhin auf Siegeskurs in Leipzig

Geschrieben von ThomasZ am 30.06.15 um 13:40 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Diesen Samstag, den 27.06. sind unsere A-Knaben zum Leipziger SC gereist. Der nigelnagelneue Kunstrasenplatz war leider noch nicht zu bespielen, aber war schon sehr schön anzusehen. Konnten wir also wenigstens auf gewohntem Naturrasen spielen. Das Hinspiel wurde zwar 5:2 gewonnen, allerdings musste der LSC mit geschwächtem Kader spielen.
Das war heute jedoch nicht so. Das Spiel begann auf beiden Seiten stark ohne, dass eine Mannschaft sich einen klaren Vorteil erspielen konnte. Es wurde viel über die Mitte gespielt und so gab es wenig Kreisaktionen. Nach 15 Minuten gab es eine Auszeit. Es wurde den Jungs nochmal klar gemacht mehr die Außen zu besetzen, um wie in den vergangen Spielen auch die Hundekurve zu gehen und den Mitspieler am 7m-Punkt zu suchen. In der 21. Minute passierte genau das. Ein schneller Seitenwechsel wurde auf Jakob gespielt, der mit viel Tempo über rechts zur Grundlinie marschierte und den Ball zu Moritz H. ablegte, der den Ball klassisch einschob. Das 0:1 also noch vor der Pause war gut. Jetzt merkten wir auch, wie die Abwehr der Leipziger zu knacken war und konnten uns noch einige Ecken und weitere Chancen erspielen, die allerdings ungenutzt blieben. So blieb der Stand zur Pause 0:1.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir unser Spiel weiterhin sehr gut aufziehen und bekamen so auch den Großteil der Chancen des Spiels. In der 39. Spielminute wurde Paul im Kreis am freien Schuss nur durch ein Foul gehindert. Den folgenden 7m konnte Lars gekonnt flach rechts einschlenzen zum 0:2. Danach wachte der LSC auf und konnte sich mehrere Chancen im Kreis erspielen, welche aber wenn nötig von Oskar sicher geklärt werden konnten. In der 50. Minute konnte Lars dann seine ganze technische Klasse zeigen, indem er an der Mittellinie mit Ball startete und auf dem Weg zum Kreis 5 Gegenspieler stehen ließ, bevor er den Ball noch mit der Rückhand über den Torwart schlenzen konnte. Kurz vor Schluss in der 56. Minute durfte Moritz H. dann auch noch einmal den üblichen Schlag vom Kreisrand flach links unten zum 0:4 reinballern, was auch den Endstand darstellte. Mit nun mittlerweile 3 Siegen aus 4 Spielen bedeutet das Platz 3 in der Tabelle. Nächstes Wochenende ist das Nachholspiel gegen Weimar auf heimischer Anlage, bei dem man zunächst punktgleich mit dem 2. Platzierten ziehen kann.

Tore in der Übersicht:
21. Spielminute 0:1 Moritz H.
39. Spielminute 0:2 Lars
50. Spielminute 0:3 Lars
56. Spielminute 0:4 Moritz H.

Thomas Zimmermann

11274 Views • Kategorien: KnabenA
« Hallenvorbereitungsturnier » Zurück zur Übersicht « Knaben A in Weimar trotz Höchsttemperaturen laufstark »

hinzufügen

    
Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie Smilie

Sicherheitscode (Spamschutz)