Gewählte Kategorie: JugendB [Auswahl aufheben]

Platz 6 der U16 bei der Ostdeutschen Meisterschaft

Geschrieben von TinoL am 28.01.24 um 23:15 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Auf viele Spiele bei der Ostdeutschen Meisterschaft gegen Berliner Mannschaften auf Spitzenniveau – darauf freuten sich die Pillnitzer U16-Jungs, die als Mitteldeutsche Meister nach Jena reisten.

Der Blick auf die Tabelle mit dem scheinbar unzufriedenen 6. Platz ist nur die halbe Wahrheit. Die andere ist, dass sowohl Jena äußerst undankbar und sehr knapp gegen den Berliner HC mit 2:3 unterlag und Pillnitz gegen den TuS Lichterfelde den ersten Punkt unseres Vereins gegen eine Berliner Mannschaft hätte holen können, wenn eine eindeutige und bereits gegebene Entscheidung auch so geblieben wäre. Trotzdem bleibt die Erkenntnis, dass mitteldeutsche Mannschaften mittlerweile durchaus in der Lage sind, auch Hauptstadtclubs zu schlagen. Vincent hat im Tor in diesen zwei Tagen einen unglaublichen Leistungssprung gemacht. Alle Jungs sammelten trotz der Niederlagen viele Erfahrungen und hatten ein schönes Wochenende.

Bei den Spielen der Zehlendorfer Wespen konnten die Pillnitzer live sehen, wie Hallenhockey auf dem „next Level“ gespielt wird.  

   Frank Tiesler

BildBildBildBild

210 Views • Kategorien: JugendB

U 16 wird Mitteldeutscher Meister

Geschrieben von TinoL am 21.01.24 um 22:37 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

 BildBildBildBild

Mit zwei starken Spielen, einem Sieg gegen den Leipziger LSC (3:1) und einem Sieg gegen Köthen (3:2) bewahrten sich die Pillnitzer Jungs die Chance auf den Meistertitel. Das letzte Spiel der Jenaer Mannschaft entschied über den Titel. Da Jena mit der letzten Ecke nach Ablauf der regulären Spielzeit gegen den ESV nicht über ein 0:0 hinauskam, war der Jubel grenzenlos. Pillnitz holte zum dritten Mal den Meistertitel in der Hallensaison. 

  

   Frank Tiesler 

BildBildBildBild

287 Views • Kategorien: JugendB

Pokalsieger U16 II

Geschrieben von TinoL am 16.01.24 um 18:27 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Eine Spielgemeinschaft aus Bautzener und Pillnitzer Spielern schickten wir als Pillnitz II in eine Pokalrunde des MHV.

In 6 Spielen verloren unsere Jungs nur ein Spiel und beendeten ihre Mini-Saison daher als Pokalsieger. Was weit mehr zählt ist, dass alle Beteiligten Spieleinsätze bekommen haben und hoffentlich auch Spaß an den Terminen hatten. Danke an Coach Lars, den guten Andi aus Bautzen und allen die an der Organisation der Spiele beteiligt waren. Und weils so schön war, ist tatsächlich noch ein weiteres Freundschaftsspiel gegen das tolle Mixed-Team aus Leuna geplant.

Wäre schön wenn das klappt!

   Thomas Pietzsch

BildBildBildBild

355 Views • Kategorien: JugendB

U16 II in Leuna erfolgreich!

Geschrieben von TinoL am 11.12.23 um 17:48 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Hallo Leuna,

viel schöner als unsere beiden Siege war die entspannte und fast vorweihnachtliche Stimmung in eurer Halle! Ob Gratis-Pfefferkuchen zum Kaffee in der kleinen aber feinen Kantine, der nette Plausch mit den Schiris vor den Spielen, dazu Eure engagierte Trainerin und ihr wirklich symphatisches Mixed-Team - dem ich den Ausgleich gegen uns sogar ehrlich gegönnt hätte -, Euer Kümmern bei der Verletzung unseres Spielers, das Auswischen der Halle im Rythmus der Musik :-) durch die treuen Kümmerer, die sich auch dafür nicht zu schade sind... . 

Es war schön bei Euch und all das vorgenannte steht ja irgendwie für Hockeyfamilie und macht unseren Sport dann vielleicht doch besonders! Ebenso toll, dass unser Team auch wirklich als ein solches aufgetreten ist. Für mich ein kleines Weihnachten, denn genau so hab ich mir das beim Melden gewünscht. Weiter geht es dann im neuen Jahr in Leipzig beim HCLG und den Termin bekommen wir alle hoffentlich auch noch mal so gut hin.

 

   Thomas Pietzsch

BildBildBildBildBild

587 Views • Kategorien: JugendB

U 16 verteidigt souveraen Platz 1 in Staffel C

Geschrieben von TinoL am 10.12.23 um 19:29 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Am zweiten Advent ging es bis nach Jena, um gegen den anderen Dresdner Verein zu spielen und gegen Jena. Die Jungs fieberten dem zweiten Spiel in Folge gegen den ESV entgegen und wollten beweisen, dass der Sieg im vergangenen Match verdient war.

Auch dieses Mal dominierten die Pillnitzer Jungs und spielten sich bei gefühlt 90% Ballbesitz viele Chancen heraus. Es blieb trotzdem sehr spannend, da insgesamt vier Ecken zu keinem Tor führten und etliche Chancen direkt vor dem gegnerischen Tor knapp am Schläger oder dem Kasten vorbei gingen. Zwei oder drei Pfostenschüsse waren auch mit dabei. Mit Toren von Caspar, Timon und Moritz konnte der ESV, der zwei Tore nach einem starken Solo und einer Ecke erzielen konnte, wieder mit 3:2 geschlagen werden.

Das Spiel gegen Jena endete 10:0 und damit führt Pillnitz mit sechs Siegen bei sechs Spielen die Gruppe ungefährdet an und ist auch Spitzenreiter beim Torverhältnis mit 44:5.

 

   Frank Tiesler

Bild

627 Views • Kategorien: JugendB
1/9 Zur Seite 2 »