C-Knaben sind "Meister der Herzen"

Geschrieben von TinoL am 11.10.20 um 13:44 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Heute, am letzten Spieltag des Herbst-Cup, lief es nicht so gut. Meine Mannschaft war heute nicht so motiviert zu gewinnen. Es war schade, dass die rechte Abwehr fast nichts gemacht hat. Aber die Stürmer haben vorne auch nicht viel getroffen. Ich habe mir Mühe gegeben die Bälle zu halten, aber mir sind auch paar Fehler passiert. Gegen Leipzig haben wir 7:1 verloren. Beim zweiten Spiel gegen Chemnitz sogar 12:0. Dem dritten Gegener Niesky waren wir mit 3:2 nur knapp unterlegen. Dennoch waren wir nach der Siegerehrung glücklich, denn es gab eine Urkunde und unsere Eltern haben sich auch etwas ausgedacht. Wir haben alle eine Medaille umgehangen bekommen.

   Hannes Grützner

BildBildBildBild

41 Views • Kategorien: KnabenC

Dank an alle Hockeyfreunde

Geschrieben von TinoL am 11.10.20 um 11:34 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Liebe Hockeyfreunde, werte Eltern,

ich möchte mich auf diesem Wege auch im Namen der gewürdigten Hockeymacher bei allen Mitgliedern und Eltern für die überreichten Präsente bedanken. 

Wir waren davon doch sehr positiv überrascht und es zeigt uns auch, daß unser großes Engagement für den schönen Sport und den familiären Verein doch bei sehr vielen Anerkennung findet. Besonders in diesem unnormalen Jahr, wo viele geschätzte Dinge nicht mehr möglich waren und auch das Vereinsleben nur sehr eingeschränkt gepflegt werden konnte.

Deshalb noch einmal VIELEN DANK. 

Wir werden versuchen, die Präsente gemeinsam einzulösen.

 

Mit sportlichen Grüßen

   Maik Weber

   Vorsitzender PHV

Bild

34 Views • Kategorien: Alle

Sachsenmeister Knaben B

Geschrieben von TinoL am 04.10.20 um 22:21 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBildBildBild

Mit 14 hochmotivierten B Knaben machten wir uns auf den Weg nach Leipzig, um so fast am Fuße des Völkerschlachtdenkmals um den Herbstcup des Sächsischen Hockeyverbandes mitzuspielen. Gibt es Medaillen oder „nur“ eine Urkunde war eine der meistdiskutiertesten Fragen im Vorfeld des ersten Spieles. Na, ob wir das rausbekommen würden? Los ging es für uns gegen die Chemnitzer, die in ihrer Staffel immerhin Meerane und Dresden hinter sich lassen konnten. Wer hätte also gedacht, dass uns unsere Jungs wirklich entspannte und herzfreundliche 40 Minuten bieten würden? Einzig für Aufregung sorgte, dass der Ball sich eine gefühlte Ewigkeit partout nicht ins Chemnitzer Tor bequemen wollte. Nach unzähligen Anläufen gelang dies aber doch und schon zur Halbzeit führten wir völlig verdient mit drei Toren. Kein unwichtiges Ergebnis, da uns bei diesem Abstand im zweiten Spiel schon ein Unentschieden gereicht hätte. Aber "sicher ist sicher" und so packten unsere Jungs in Halbzeit zwei noch 4 Tore obendrauf. Auch wenn unser Torwart Anton hier komplett ungeprüft blieb, muss man sagen, dass die Chemnitzer gut und tapfer verteidigt haben. Das klare Endergebnis wirklich der Lohn für ein starkes und beinahe fehlerfreies Spiel unsererseits.

Nun also sogar ein echtes Endspiel gegen die Jungs aus der Hockeyhochburg. Und wieder hatte man von Anfang an das Gefühl, dass die Grünen dieses Spiel nicht aus der Hand geben würden. Von Beginn an ordentlich Druck und wieder sah man ein Spiel auf nur ein Tor. Aber auch dieses schien vernagelt. Zumindest bis in Halbzeit zwei. Moritz wird in aussichtsreicher Position gefoult und folgerichtig gibt es einen Siebener. Timon verwandelt halbhoch und somit nahezu unhaltbar  im Kasten des ATV. Später immerhin auch ein Ballkontakt für Torwart Anton, bevor wir mit dem Schlusspfiff das 2:0 erzielen. Wahnsinn!!! Den Herbst Cup gewonnen und somit auch Sachsenmeister! Eine wirklich unheimlich starke Vorstellung unserer Jungs! Stark besetzt auf allen Positionen und auch die Wechsler spielten absolut auf Augenhöhe mit. Wirklich jeder hatte heute seine starke Aktion.

Ach ja, und dann war das Erstaunen unsererseits tatsächlich riesig, als es zur Urkunde noch einen echten Pokal dazu gab. Jetzt wird es wirklich langsam mal Zeit, dass die im Vereinsheim einen würdigeren Platz als nur die Fensterbank erhalten.

Dank an alle die dabei waren, gefahren sind, unterstützt und Daumen gedrückt haben.

Sachsenmeiser 2020 wurden:

Anton, Nils, Ole, Konrad, Mika St., Johannes, Timon, Luis, Emilio, Caspar, Felix, Moritz, Oskar, Mika Fr.

   Thomas Pietzsch

BildBildBildBildBildBild

46 Views • Kategorien: KnabenB

Knaben B unter den besten drei Sachsens

Geschrieben von TinoL am 29.09.20 um 17:08 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Mit einem erneut deutlichem 9:0 Sieg gegen Bautzen und einem 8:1 Erfolg gegen Niesky qualifizieren sich unsere Jungs für die Endrunde in Leipzig. Wer am Sonntag nicht dabei war, hat zwei sehenswerte Spiele verpasst, bei denen das Ergebnis darüber hinwegtäuscht, dass unseren Jungs doch einiges abverlangt wurde. Beide Gastmannschaften haben nämlich ziemlichen Kampfgeist gezeigt und Niesky belohnte sich hierfür sogar mit einem Tor. Immerhin das einzige Gegentor für uns in 4 Spielen. Wir kamen auf insgesamt 38 Tore, von denen Timons "Strich" in den Winkel wohl das bemerkenswerteste gewesen sein dürfte. Echt was für´s Auge! So wie die Weinberge im Sonnenschein, unser Rasen in gut bespielbaren Zustand, die doch recht reichlichen - mit Abstand am besten! - Zuschauer und das reichhaltige Angebot an süßem und herzhaften Catering (Danke an alle!).

Am  kommenden Wochenende geht es nun um den Herbst Cup des sächsischen Hockeyverbandes. Mit dem Gastgeber ATV Leipzig und den Jungs vom PSV Chemnitz warten zwei nicht zu unterschätzende Gegner auf uns. Der letzte Vergleich mit den Leipzigern auf dem Feld endete unentschieden, die Chemnitzer haben immerhin Meerane und den ESV Dresden hinter sich gelassen. Wir freuen uns auf zwei spannende Spiele!

   Thomas Pietzsch

Carina Grützner schreibt weiterhin dazu:

Ihr Lieben,

ihr habt mich am Sonntag ganz schön kalt erwischt :-)! Mich einfach so zu überraschen... Warum habe ich eigentlich nichts mitgekriegt?! Spaß bei Seite: Ich freue mich riesig über die Anerkennung, auch wenn das gar nicht nötig gewesen wäre ;-). Ich werde es mir bei Gelegenheit schmecken lassen und an euch denken! Vielen, vielen Dank noch einmal, ihr seid großartig :-)!

   Carina 

BildBildBildBild

55 Views • Kategorien: KnabenB

Die C's koennen das Gewinnen noch

Geschrieben von TinoL am 23.09.20 um 9:30 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Juhuuuu, endlich haben die Jungs mal ein Spiel gewonnen! Genau genommen das zweite gegen Niesky mit 3:1. Das erste Spiel gegen den ESV endete leider mit einem zermürbenden 0:5. Aber nichts desto trotz haben sie sich aufgerappelt und die beobachtende Dresdner Konkurrenz staunte nicht schlecht, was unsere Jungs im zweiten Spiel gezeigt haben. Als dann noch das erste erlösende Tor gefallen war, gab es kein Halten mehr. Man konnte den Ehrgeiz und die Spielfreude richtig spüren. Es gab sogar Abwerbeversuche den Tormann betreffend :-). Der hat aber auch gehalten! Nicht ein Penalty schaffte es ins Tor und es gab einige davon. Aber Olaf hat gleich klar gestellt, dass sie die Ablösesumme gar nicht bezahlen könnten.

So ein aufregendes Match gab es lange nicht mehr und so ein Geschrei in den Weinbergen bestimmt auch nicht.

   Carina Grützner

BildBildBildBild

87 Views • Kategorien: KnabenC
1/47 Zur Seite 2 » 47»