Gewählte Kategorie: Alle [Auswahl aufheben]

Weihnachtsfeier U12 + U14

Geschrieben von TinoL am 16.01.24 um 16:36 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Wer meint hier gewähren wir mal Eindruck in unsere streng geheimen Trainingsmethoden im Nachwuchsbereich, der sehe sich getäuscht. Nein, wir haben nicht komplett auf Sitz- oder Standhockey umgestellt, weil sich in unserer kleinen Halle ein echter Antritt eh kaum lohnt. Fake News, dass wir unsere Torhüter mittels Zweifelderball fit halten und die Hockeyschläger nur am Rande eine Rolle spielen. Weiterhin ist es nicht wahr, dass jeder der Jungs für die Trainingsteilnahme ein Geschenk mit nach Hause nehmen darf, oder nur wegen Gartenlimo und Döner zum Hockey kommt.

Alles was die Bilder zeigen sind Eindrücke unserer Weihnachtsfeier der U12 und U14. Schön war´s und da die Döner noch gerade so rechtzeitig eintrafen und niemand verhungern musste, bleibt die Sache mit der nachgehenden Uhr beim Pillnitzer Döner eine lustige Anekdote.

   Thomas Pietzsch

BildBildBildBild

391 Views • Kategorien: Alle

Allen ein frohes Weihnachtsfest

Geschrieben von TinoL am 23.12.23 um 16:45 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

Bild

496 Views • Kategorien: Alle

Merry Christmas...

Geschrieben von TinoL am 18.12.23 um 22:24 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBild

Von weihnachtlichen Klängen begleitet traten zehn altersgemischte Mannschaften an, um sich beim Hockey spielen, Scherzfragen beantworten und Hölzer umkegeln zu beweisen. Es ging nicht um irgendwas, sondern um den prall gefüllten Sack vom Weihnachtsmann und den Pokal der ersten Pillnitzer Hockey-Weihnacht.

Auf zwei Spielfeldern kämpften die jeweiligen Mannschaften um den Einzug ins Finale. Interessant war, dass letztendlich die Mannschaften siegten, die beim Kegeln ein glückliches Händchen hatten. Vielleicht lag es auch an Glücksfee Katharina, die das Spiel wunderbar anleitete. Danke Dir!

Wer dachte, dass Finale würde mit einem Hockeymatch ausgetragen, irrte sich gewaltig. Stattdessen hieß es mit ein bisschen Geschick den Ball im Slalom um Reifen zu lenken und am Ende den Hocker zu treffen. Für jeden Treffer durfte ein Kleidungsstück aus dem Sack genommen und den Weihnachtsmännern, alias Kai und Andreas - Ein riesen Dankeschön auch an euch beide, dass ihr den Spaß mitgemacht habt! - angezogen werden. Hat schon mal jemand einen barfüßigen Mann in rot gesehen? Das gibt's nur beim Pillnitzer Hockeyverein! Mit etwas Vorsprung gelang es dem Team Daniela, Anton, Thorsten und Max das Spiel für sich zu entscheiden und den Pokal als erste Mannschaft entgegen nehmen zu können. Herzlichen Glückwunsch euch noch einmal an dieser Stelle! 

Nun war es endlich an der Zeit, das Geheimnis des Sackes zu lüften und wer wäre dazu besser geeignet gewesen, als unsere beiden Weihnachtsmänner. Was für eine Überraschung, dass nicht nur Geschenke für die Sieger, sondern für alle Spieler und fleißigen Helfer zum Vorschein kamen. 

Nach so viel Anstrengung waren alle ziemlich hungrig und so hieß es antreten zum gemeinsamen Mittagessen. Dank der vielen kulinarischen Mitbringsel musste niemand hungrig nach Hause gehen. Ganz lieben Dank an alle, die etwas beigesteuert haben! Im Anschluss war sogar noch Zeit für ein Spiel auf dem Großfeld, so dass alle auf ihre Kosten gekommen sind.

Für mich war es ein richtig schöner Vormittag und ich bin mega stolz auf euch, dass ihr euch wirklich fast alle an die Vorgabe Weihnachtsmütze gehalten habt. Einige kamen sogar im Weihnachtspulli und es gab auch einen Weihnachtsengel im Glitzerkleid, der hier schon benannt wurde. Na eigentlich zwei. Einen kleinen Namens Adele nämlich auch noch.

Eine Wiederauflage wird es im neuen Jahr ganz bestimmt geben und das wisst ihr vielleicht auch, wie die Frau vom Weihnachtsmann heißt.


    Carina Grützner

BildBildBildBild

563 Views • Kategorien: Alle

Am 06. Dezember nutzte der Pillnitzer Hockeyverein die Dezembersitzung des Stadtbezirksbeirates Loschwitz, um sich für die bisherige Förderung der Wechselkabinen sowie der Bandenanlage für die neue Turnhalle der 87. Grundschule zu bedanken und die zwei neuen Vorhaben des Vereins vorzustellen: das langfristige Ziel eines Kunstrasens und das kurzfristige Ziel eines Ballfangzaunes in Richtung Wilhelm-Wolf-Straße.

Die zwei U16-Spieler Felix und Johannes, welche das Vorhaben Kunstrasen bei einer energischen Vorstellung bei Sachsens Kultusminister Christian Piwarz ins Rollen brachten, ließen es sich nicht nehmen, die Gründe für dieses Ziel selbst zu präsentieren. Einstimmig waren die Stadtbezirksbeiräte danach dafür, sich beim Eigenbetrieb Sportstätten der Landeshauptstadt Dresden für dieses Vorhaben einzusetzen und die jungen Spieler zu unterstützen. Auch in Sachen Ballfangzaun wurden die nächsten Schritte für eine Umsetzung im Jahr 2024 festgelegt. Die Sitzung wurde per Livestream übertragen und es war beeindruckend mit anzusehen, wie selbstbewusst der Vereinsnachwuchs solche Vorhaben anpackt.

Um die Zukunft unseres Vereins müssen wir wohl nicht bangen.  

   Frank Tiesler

Bild

693 Views • Kategorien: Alle

Nikoausturnier 2023 - U8 und Minis

Geschrieben von TinoL am 04.12.23 um 17:18 Uhr • Kommentare (0) • Artikel lesen

BildBildBildBildBild

DER HEIMLICHE WUNSCH VOM NIKOLAUS

Komm, lass uns rüber zum Erli gehen
und den jüngsten Hockey-Kindern beim Sport zusehen.

Nanu? Was sucht er da, der alte Mann?
Ob er ohne Brille nicht mehr richtig lesen kann?

Ey Nikolaus, es ist noch nicht so weit!
Bis zum sechsten Dezember hat`s noch bisschen Zeit!

Ich bin genau zum rechten Zeitpunkt hier!
Schaut! Da drinnen läuft's noch, das Nikolausturnier!

Jedes Jahr ist es herrlich anzusehen,
wie selbst die Kleinsten mit dem Schläger umgehen.

Seht, wie der kleine Mann den Ball stibitzt!
Abspielt, nachläuft… Lauf Peterchen… Das Tor sitzt!

Könnte ich nicht ein bisschen jünger sein?
Gern wär’ ich Spieler im Pillnitzer Hockeyverein!

Sie hätten gewiss Respekt vor dem Mann,
der Bälle cool an seinem Bauch abprallen lassen kann.

Oh! Sie sind fertig, die Mädchen und Jungen.
Sie haben mir immer “Schneeflöckchen” vorgesungen.

Ein schönes Liedchen und passend zum Weiß.
Ob sie überhaupt wissen, dass ich Sankt Nikolaus heiß?

Oh je, das Lied dazu fällt mir nicht ein!?!
Fing es nicht an mit: “Lasst uns froh und munter sein…” ?

Ja, dies Ständchen sollen sie mir singen.
Dann werde ich ihnen schönste Geschenke bringen.

In leuchtende Augen möchte ich sehn
und erst wenn alle bedacht sind, nach Hause gehn.

Fürs nächste Jahr werd’ ich reservieren
und bis dahin Hockey selber ausprobieren.

   Der Nikolaus

BildBildBildBild

Bild

726 Views • Kategorien: Alle
1/17 Zur Seite 2 » 17»